Minolta-Forum (MiFo) - Forum für Minolta-, Konica-, Konica Minolta- und Sony-Fotografie  Minolta-, Konica Minolta- und Sony-Fotoforum Angeheftet

Translation - Übersetzung  Lieber Besucher, willkommen im Forum! ( Anmelden | Registrieren )  Nach unten

> Hinweise

Forum für Wechselobjektive für Autofokus-Spiegelreflexkameras mit Minolta/Konica Minolta/Sony A-Bajonett (Dynax, Maxxum, Alpha) sowie für objektivspezifisches Zubehör

Service-Hinweise: Sigma-Objektive an der Minolta Dynax 7 Thema hat Anhänge, Minolta-Objektive an der Minolta Dynax 7 Thema hat Anhänge, Sigma-Objektive an der Minolta Dynax 5 und Dynax 7D sowie der Sony Alpha DSLR-A100 Thema hat Anhänge, Sigma-Objektive an der Sony Alpha SLT-A33 und SLT-A55/SLT-A55V Thema hat Anhänge, Sigma-Objektive an der Sony Alpha SLT-A65/SLT-A65V und SLT-A77/SLT-A77V Thema hat Anhänge, Tamron-Objektive an der Minolta Dynax 3L und Konica Minolta Dynax 5D Thema hat Anhänge, SSM-/SAM-/HSM-/USD-/PZD-Objektive an der Minolta Dynax 9 und Dynax 9Ti Thema hat Anhänge

Für Themen, die nicht nur speziell AF-Objektive mit Minolta/Konica Minolta/Sony A-Bajonett oder deren Zubehör betreffen, bitte das übergeordnete Forum für Wechselobjektive nutzen. Für E-Bajonett-Objektive gibt es das E-Bajonett-Objektivforum.

Themen bezüglich Spiegelreflexkameras mit A-Bajonett finden sich auch im Forum für Minolta/Konica Minolta/Sony AF-DSLRs und Minolta Kleinbild-AF-SLRs. Themen rund um das Minolta Spektroradiometer CS-1000A/S/T, das einige A-Bajonett-Objektive nutzen kann, finden sich im Meßgeräteforum. Bezüglich Sony-Systemkameras mit E-Bajonett, die mit LA-EA1, LA-EA2, LA-EA3, LA-EA4 oder LA-100W auch A-Bajonett-Objektive nutzen können, siehe das ILCE-/NEX-Systemkameraforum und das Forum für Videokameras.

Sony stellt hier eine Kompatibilitätstabelle für alle Original-Objektive bereit. Eine ausführliche Übersicht über alle Original-Objektive findet sich bei Michael Hohner und Stephan Kölliker, früher auch bei Konica Minolta bzw. Minolta USA. Einige Objektive wurden von Klaus Schroiff (Photozone) hier [en] und hier [en], bei Imaging Resource (SLRgear.com) [en] und von Kurt Munger [en] getestet. Eine große herstellerübergreifende Datenbank für Objektive mit A-Bajonett findet sich bei Dyxum [en].

3 Seiten V  < 1 2 3  
Antworte auf dieses ThemaNeuen Diskussionsfaden beginnen
Minolta2175
Beitrag 2012-09-30, 14:53
Beitrag #41  Angeheftet


Mitglied


Mitglied seit: 2006-01-03



Hallo,

auf der Zeiss Seite, sind alle Sony Objektive Momentan vergriffen


Gruß ewald

Gehe zum Seitenanfang
 
Beitrag  Nach unten Nach oben 
+Zitiere Beitrag
matthiaspaul
Beitrag 2012-09-30, 16:19
Beitrag #42  Angeheftet


Administrator


Mitglied seit: 2004-06-08


ZITAT(Minolta2175 @ 2012-09-30, 15:22) Springe zum Beitrag

Es gibt auf der Seite zwei Nr. 26, welche davon meintest Du? Ich frage, weil ich die Nr. 25 und 26 beide kurz durchgeschaut habe, aber nichts speziell zu den ZA-Objektiven gefunden habe, wohl aber eine ganze Menge zu Cosina und den anderen Objektivlinien. Was meintest Du denn konkret?

http://www.zeiss.com/C12578B8004E8E1D/0/21.../cln-25_ger.pdf
http://www.zeiss.com/C12578B8004E8E1D/0/20.../cln-26_ger.pdf

Viele Grüße,

Matthias

Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  cln_25_ger.pdf ( 703.2KB ) Anzahl der Downloads: 10
Angehängte Datei  cln_26_ger.pdf ( 887.82KB ) Anzahl der Downloads: 6
 


-- 
"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."

--Bertrand Russell


http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showtopic=13448 (Minolta Forum Thread Index)
Gehe zum Seitenanfang
 
Beitrag  Nach unten Nach oben 
+Zitiere Beitrag
Minolta2175
Beitrag 2012-09-30, 16:56
Beitrag #43  Angeheftet


Mitglied


Mitglied seit: 2006-01-03


Hallo,

das ist richtig, Cosina fertigt anscheinend nur die ZE,ZM und ZF2 Objektive für Zeiss.
Wo die ZA Objektive und das STF geferigt werden schweigen sich die Firmen aus.

Gruß Ewald
Gehe zum Seitenanfang
 
Beitrag  Nach unten Nach oben 
+Zitiere Beitrag
matthiaspaul
Beitrag 2012-09-30, 22:17
Beitrag #44  Angeheftet


Administrator


Mitglied seit: 2004-06-08


ZITAT(matthiaspaul @ 2012-09-30, 11:28) Springe zum Beitrag
Wie die Zusammenarbeit während der Produktion aussieht, konnte mein Gesprächspartner ebenfalls nicht genau sagen, aber auf die Frage, ob Zeiss in Japan eine Art Endkontrolle der produzierten Objektive vornehmen würde, meinte er, das könne man so nicht sagen. Die Frage, ob die Linsen oder Linsensätze von Zeiss stammen würden, wurde explizit verneint.

[...]

Eine Frage bleibt dabei natürlich offen: Warum haben die Objektive dann zwei Seriennummern und warum liegt den Objektiven dieses QC-Kontrollkärtchen bei?

Zumindest, daß die vordere Seriennummer am Tubus als "Zeiss-Seriennummer" und die hintere Seriennummer am Bajonettansatz allgemeinhin als "Sony-Seriennummer" betrachtet wird, kommt nicht einfach so aus dem luftleeren Raum:

Die vordere eingravierte oder gestanzte Seriennummer befindet sich in der Nähe der Objektivbezeichnung wie "Sonnar", Planar", "Distagon" etc., des Namens "Carl Zeiss" und letztlich auch der Linsen. Außerdem ist dies die Seriennummer, die auch auf dem Kontrollkärtchen verwendet wird.

Die hintere Seriennummer an der Fassung befindet sich in der Nähe der Sony-Modellnummer, der Konformitätskennzeichen und letztlich auch der Elektronik.

Auch in den Service Manuals wird die vordere Seriennummer ganz klar als "Carl Zeiss Seriennummer" bezeichnet (wie hier am Beispiel des SAL-1680Z demonstriert) und darauf hingewiesen, daß man diese nur nach Rücksprache mit dem Kunden austauschen solle (der Kunde könnte diese Nummer ja inventarisiert haben oder Versicherungen oder dem Zoll gegenüber angegeben haben). Dieser Hinweis ist allerdings allgemein gehalten und es steht nirgendwo, daß man die Seriennummer etwa beim Tausch der Linsen ändern müßte, so daß sie offensichtlich nicht dazu dient, zu verfolgen, wohin ein bestimmter (ggfs. vermessener) Linsensatz verbaut wurde o.ä.

http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showto...st&p=241583

Spätestens hier paßt etwas nicht... pardon.gif

Viele Grüße,

Matthias
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  front_decoration_plate_1.JPG ( 83.77KB ) Anzahl der Downloads: 22
Angehängte Datei  front_decoration_plate_2.JPG ( 82.69KB ) Anzahl der Downloads: 19
 


-- 
"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."

--Bertrand Russell


http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showtopic=13448 (Minolta Forum Thread Index)
Gehe zum Seitenanfang
 
Beitrag  Nach unten Nach oben 
+Zitiere Beitrag
ddd
Beitrag 2012-10-01, 12:26
Beitrag #45  Angeheftet


Mitglied


Mitglied seit: 2009-11-19


moin,
ZITAT(matthiaspaul @ 2012-09-30, 23:17) Springe zum Beitrag
Dieser Hinweis ist allerdings allgemein gehalten und es steht nirgendwo, daß man die Seriennummer etwa beim Tausch der Linsen ändern müßte, so daß sie offensichtlich nicht dazu dient, zu verfolgen, wohin ein bestimmter (ggfs. vermessener) Linsensatz verbaut wurde o.ä.

ZITAT("diverse ServiceManuals")
Be sure avoiding replacement of <Bauteil mit CZ-Seriennummer> as far as possible. If replacement of it should be need, you convey the message to your user that changing of the "Carl Zeiss Serial No." is needed, and then you may obtain user's agreement, and it replace.

Bei keinem anderen Bauteil gibt es einen Hinweis auf die CZ-S#. Die Serien-Nummer gehört zu dem Zierring, eine weitere Funktion hat sie nicht. Es geht auch nicht hervor, ob mit einem neuen Zierring auch ein neues "J.Koike"-Kärtchen geliefert wird.

Mittlerweile gehe ich davon aus, dass nur die T*-Vergütung der ZA-Objektive möglicherweise von Zeiss stammt. Immerhin ...

gruesze, thomas
Gehe zum Seitenanfang
 
Beitrag  Nach unten Nach oben 
+Zitiere Beitrag
matthiaspaul
Beitrag 2012-10-02, 11:42
Beitrag #46  Angeheftet


Administrator


Mitglied seit: 2004-06-08


ZITAT(Minolta2175 @ 2012-09-30, 17:56) Springe zum Beitrag
Cosina fertigt anscheinend nur die ZE,ZM und ZF2 Objektive für Zeiss.

Neben ZE und ZF auch ZF, ZK, ZS komplett, aber nur einen Teil der ZM-Linie.

Viele Grüße,

Matthias


-- 
"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."

--Bertrand Russell


http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showtopic=13448 (Minolta Forum Thread Index)
Gehe zum Seitenanfang
 
Beitrag  Nach unten Nach oben 
+Zitiere Beitrag
matthiaspaul
Beitrag 2012-10-13, 12:29
Beitrag #47  Angeheftet


Administrator


Mitglied seit: 2004-06-08


Was schreibt Sony dazu im aktuellen Prospekt zur Sony Alpha SLT-A57? (Hervorhebung durch mich)
ZITAT
ZEISS Objektive von Carl Zeiss

Carl Zeiss - der Name für Objektive

Seit 1890 stellt Carl Zeiss präzise Objektive her, die von professionellen sowie Amateurfotografen gleichermaßen geschätzt werden. Das Unternehmen steht für legendäre Markennamen wie Sonnar, Tessar und Planar, die bei Fotografiebegeisterten und Profis in aller Welt Tag für Tag zum Einsatz kommen. Carl Zeiss ist weltweit führend in den Bereichen Optik und Optoelektronik. Die innovativen Technologien des Unternehmens finden sich in den verschiedensten Branchen wieder, angefangen von Medizintechnik bis hin zu optischen Geräten für Endverbraucher. Objektive von Carl Zeiss werden von Fotografen und Filmemachern in aller Welt geschätzt und kommen in zahlreichen Geräten wie Brillen, Smartphones, Mikroskopen oder Flugsystemen zum Einsatz. Und auch zur Dokumentation einiger der bedeutendsten Momente der Menschheitsgeschichte konnte das Unternehmen seinen Beitrag leisten. So wurden beispielsweise im Jahr 1969 die ersten unvergesslichen Bilder der NASA Astronauten auf dem Mond und der unwirtlichen Bedingungen auf dessen Oberfläche mit Kameraobjektiven von Carl Zeiss aufgenommen.

Die Zusammenarbeit von Sony und Carl Zeiss

Präzisionsobjektive von Carl Zeiss optimieren die einzigartigen kreativen Möglichkeiten von Kameras von Sony bereits seit 1995. Jedes Objektiv von Sony, das den Namen Carl Zeiss trägt, ist das Ergebnis einer engen Zusammenarbeit der beiden Unternehmen in Entwicklung und Produktion. Die Herstellung eines neuen Objektive liegt in den Händen von Sony, ist jedoch strengen Qualitäts- und Testrichtlinien von Carl Zeiss unterworfen.


-- 
"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."

--Bertrand Russell


http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showtopic=13448 (Minolta Forum Thread Index)
Gehe zum Seitenanfang
 
Beitrag  Nach unten Nach oben 
+Zitiere Beitrag
stevemark
Beitrag 2012-10-14, 14:59
Beitrag #48  Angeheftet


Mitglied


Mitglied seit: 2004-09-12


ZITAT(matthiaspaul @ 2012-10-13, 13:29) Springe zum Beitrag
...
ZITAT
Jedes Objektiv von Sony, das den Namen Carl Zeiss trägt, ist das Ergebnis einer engen Zusammenarbeit der beiden Unternehmen in Entwicklung und Produktion. Die Herstellung eines neuen Objektive liegt in den Händen von Sony, ist jedoch strengen Qualitäts- und Testrichtlinien von Carl Zeiss unterworfen.



Damit ist es nun auch offiziell recht klar gesagt wink.gif. Einzig um das marketingtechnisch kritische Wort "Entwicklung" drückt man sich etwas. Dass zumindest die heute existierenden Vollformat-"Zeiss"-ZA-Objektive von Sony gerechnet wurden, kann man aus obigem Statement nicht direkt folgern. Inwiefern sich die Zusammenarbeit von Sony- und Zeiss-Objektivrechnern inzwischen vertieft hat, kann ich nicht beurteilen; mein Wissen bezieht sich auf den Stand "Januar 2011".

Gr wink.gif Steve


-- 
www.artaphot.ch
Gehe zum Seitenanfang
 
Beitrag  Nach unten Nach oben 
+Zitiere Beitrag
matthiaspaul
Beitrag 2012-10-20, 6:33
Beitrag #49  Angeheftet


Administrator


Mitglied seit: 2004-06-08


ZITAT(matthiaspaul @ 2010-04-02, 13:34) Springe zum Beitrag
http://www.photoclubalpha.com/forum/viewto...48&start=15
ZITAT

In 2009, Sony announced that all the former Minolta production units and their other new Japanese workshops (presumably CZ?) would be moving to a new single facility. Staff would be relocated, I think it's 200 miles from Osaka. In 2010 all Sony Alpha glass and high end video camera system G/CZ glass should be coming from a single Sony optical factory - apart from lenses still made in China, or lenses made by Tamron (in which Minolta had a share and Sony has apparently an 11% stake).

Dabei kann es sich eigentlich nur um Sony EMCS Corporation Tokai TEC mit den Standorten in Kohda (vormals Kohda TEC) und Minokamo (vormals Minokamo TEC) handeln.

http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showtopic=23786

Der Standort in Minokamo wird nun geschlossen:

http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showtopic=32777

Viele Grüße,

Matthias


-- 
"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."

--Bertrand Russell


http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showtopic=13448 (Minolta Forum Thread Index)
Gehe zum Seitenanfang
 
Beitrag  Nach unten Nach oben 
+Zitiere Beitrag
Phillip
Beitrag 2012-10-24, 8:31
Beitrag #50  Angeheftet


Mitglied


Mitglied seit: 2006-01-17


Da die Diskussion auch in einem anderen Forum aufkam und die durch die Diskussion hier nicht vollends zu überzeugen waren habe ich einfach mal bei Zeiss direkt nachgefragt und erhielt folgende Antwort:
ZITAT
Sehr geehrter Herr Reeve,

vielen Dank für Ihre Anfrage an Carl Zeiss.
Angehängte Datei zeigt anschaulich, wie die Zusammenarbeit bei Produkten (z.B. ZA-Objektiven) zwischen Carl Zeiss und Sony funktioniert:

(See attached file: Kooperationsmodell.doc.zip)

In der Entwicklung von Produkten teilen sich beide Firmen die Aufgaben - einige Objektive wurden hauptsächlich von Carl Zeiss entwickelt, andere wiederum überwiegend von Sony.


Mit freundlichen Grüßen
Bertram Hoenlinger


Der Beitrag wurde von Phillip bearbeitet: 2012-10-24, 8:32
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Kooperationsmodell.doc ( 190.5KB ) Anzahl der Downloads: 37
 


-- 
fotos auf flickr | mein blog
Gehe zum Seitenanfang
 
Beitrag  Nach unten Nach oben 
+Zitiere Beitrag
ddd
Beitrag 2012-10-24, 10:05
Beitrag #51  Angeheftet


Mitglied


Mitglied seit: 2009-11-19


moin,

das ist genau das wiederholt gezeigte Modell der Kooperation.

Die Antwort von Bertram Hönlinger, der auch auf dem 2. und 3. AlphaFestival die Zeiss-Vorträge gehalten hat, geht darüber hinaus und bestätigt quasi "offiziell", was wir seit langem wissen:
Zumindest einige ZA basieren auf Minolta-Designs oder später Sony-Entwicklungen, diese sind wohl jene, die er mit "überwiegend von Sony" meint. Zum Beispiel das SAL-85F14Z ist sicher "überwiegend von Sony" entwickelt worden, die Verwandtschaft zum Min AF 85mm f/1.4G (D) ist doch zu offensichtlich.

gruesze, thomas

ps: Hönlinger ist uns nicht unbekannt, z.B. http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showtopic=25008
Gehe zum Seitenanfang
 
Beitrag  Nach unten Nach oben 
+Zitiere Beitrag
matthiaspaul
Beitrag 2012-10-24, 14:21
Beitrag #52  Angeheftet


Administrator


Mitglied seit: 2004-06-08


ZITAT(Phillip @ 2012-10-24, 9:31) Springe zum Beitrag
Da die Diskussion auch in einem anderen Forum aufkam und die durch die Diskussion hier nicht vollends zu überzeugen waren

Damit die anderen nachvollziehen können, worum es geht:

http://www.fredmiranda.com/forum/topic/1147292/65#11060679 ff.
http://www.fredmiranda.com/forum/topic/1159868/0

http://www.fredmiranda.com/forum/topic/1159868/0#11063291
ZITAT
As far as patents go, I know when product companies hire an engineering consultancy to assist in a new product, the parent hiring companies usually retain the patents of any new design.

http://www.fredmiranda.com/forum/topic/1159868/0#11063356
ZITAT
That's true, but FWIW in EU legislation there's a writing about reasonable compensation for the patentee(s) (actual people). So any person with a significant contribution to a (huge) market success should get fair compensation. So it's not a sole ownership, the named inventors count.

I assume this goes for US Patents as well.

This is a bit besides the point, because patents are about inventions, not about commercial values, licensing terms, compensation plans etc. It is always the actual inventors (with full name and no pseudonyms or handles) who must be named in a patent. Sources and prior art must be declared as well in a patent, and omitting them will make it easy for competitors to throw over a patent. The inventors mentioned in the discussed patents, Tetsuya Arimoto and Yasushi Yamamoto, are both Japanese and have designed lenses for Minolta and Konica Minolta, and they are now apparently working for or with Sony. Zeiss is not mentioned in the patent, anywhere. If they had anything substantial to do with the invention of this design, it would have been an obligation to mention them in the patent in one way or the other.
ZITAT
habe ich einfach mal bei Zeiss direkt nachgefragt [...]

Danke Dir! Wobei der entscheidende Bereich "Entwicklung" ja immer noch schraffiert ist... ;-)

Und wenn, wie auch aus diesem Diagramm hervorgeht, ausschließlich Sony für die Produktion zuständig ist, wieso gibt es dann zwei Seriennummern? Diese Frage ist weiterhin ungeklärt.

Viele Grüße,

Matthias


-- 
"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."

--Bertrand Russell


http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showtopic=13448 (Minolta Forum Thread Index)
Gehe zum Seitenanfang
 
Beitrag  Nach unten Nach oben 
+Zitiere Beitrag
matthiaspaul
Beitrag 2012-10-24, 15:11
Beitrag #53  Angeheftet


Administrator


Mitglied seit: 2004-06-08


ZITAT(ddd @ 2012-10-24, 11:05) Springe zum Beitrag
das ist genau das wiederholt gezeigte Modell der Kooperation.

Die Antwort von Bertram Hönlinger, der auch auf dem 2. und 3. AlphaFestival die Zeiss-Vorträge gehalten hat, geht darüber hinaus und bestätigt quasi "offiziell", was wir seit langem wissen:
Zumindest einige ZA basieren auf Minolta-Designs oder später Sony-Entwicklungen, diese sind wohl jene, die er mit "überwiegend von Sony" meint.

Mit Bertram Hönlinger habe ich diesesmal nicht gesprochen, aber die Aussage des Zeiss-Mitarbeiters auf der photokina im September auf meine Frage, ob die ZA-Objektive von Zeiss gerechnet würden oder ob Zeiss hier eine Art Grunddesign vorgibt, das Sony dann "ausfüllt" (Malen nach Zahlen, sozusagen), war ein klares Nein. Ohne, daß ich speziell betont hätte, daß meine Frage allgemeiner Natur wäre, bezog sie sich durchaus nicht nur auf ein bestimmtes Objektiv, sondern generell auf die ganze ZA-Serie. Da sich das mit Stephans Aussage deckte, habe ich allerdings auch nicht nochmal explizit die Gegenfrage gestellt, ob sich die Aussage jetzt wirklich auf alle ZAs bezieht oder nur auf einige, um jegliches mögliche Mißverständnis an dieser Stelle sicher ausschließen zu können. Wie auch immer, wenn nicht alle ZA-Rechnungen von Sony stammten, dann wäre jetzt die Frage zu klären, welche Designs von wem stammen.

ZITAT
Zum Beispiel das SAL-85F14Z ist sicher "überwiegend von Sony" entwickelt worden, die Verwandtschaft zum Min AF 85mm f/1.4G (D) ist doch zu offensichtlich.

Das sagt Stephan auch, aber (ohne das Vorwissen aus dem Interview und andere Hintergrundinfos) würde ich das nicht unbedingt zwangsweise annehmen. Ich finde, daß die Designs trotz gewisser Ähnlichkeiten sich deutlich genug unterscheiden, um durchaus auch aus verschiedenen Ställen stammen zu können. Wohlgemerkt, ich sage nicht, daß es so ist, ihr seid mir da nur manchmal etwas zu schnell mit fast "beweissicheren" Schlüssen, die letztlich doch noch Vermutungen, wenn auch durchaus sehr plausible, sind... ;-)
ZITAT
Hönlinger ist uns nicht unbekannt, z.B. http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showtopic=25008

Keineswegs. Übrigens ein ehemaliger Minolta-Mitarbeiter. ;-)

Viele Grüße,

Matthias


-- 
"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."

--Bertrand Russell


http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showtopic=13448 (Minolta Forum Thread Index)
Gehe zum Seitenanfang
 
Beitrag  Nach unten Nach oben 
+Zitiere Beitrag
Phillip
Beitrag 2012-10-24, 20:55
Beitrag #54  Angeheftet


Mitglied


Mitglied seit: 2006-01-17


ZITAT(matthiaspaul @ 2012-10-24, 16:11) Springe zum Beitrag
Wie auch immer, wenn nicht alle ZA-Rechnungen von Sony stammten, dann wäre jetzt die Frage zu klären, welche Designs von wem stammen.

Frag doch einfach mal direkt über das Kontaktformular auf der Webseite nach smile.gif.
Ich bin immernoch hin und weg dass ich ohne ein Kaufinteresse zu bekunden auf die Frage um 6.46 Uhr eine Antwort von einem Menschen mit fundierter Sachkenntnis bekommen habe.

Um den aktuellen Stand der Diskussion nochmal zusammen zu fassen:
  • Wir wissen nicht welche ZA Objektive von wem gerechnet wurden, sind aber sicher dass zumindest einige bei Sony gerechnet wurden.
  • Wir wissen nicht ob es sich bei der Vergütung um eine Sony Vergütung handelt oder tatsächlich um die auch bei ZE/ZF/ZM verwendete T* Vergütung aus dem Hause Zeiss.
  • Es ist ungeklärt was es mit den 2 Seriennummern auf sich hat


Grüße,
Phillip

Der Beitrag wurde von Phillip bearbeitet: 2012-10-24, 20:56


-- 
fotos auf flickr | mein blog
Gehe zum Seitenanfang
 
Beitrag  Nach unten Nach oben 
+Zitiere Beitrag
matthiaspaul
Beitrag 2014-04-05, 19:37
Beitrag #55  Angeheftet


Administrator


Mitglied seit: 2004-06-08


Es gibt neues "Futter", das von Seiten Sonys weitere Bestätigung dafür liefert, daß die ZA-Objektive (in diesem Falle konkret das SAL-50F14Z und SEL-55F18Z) von Sony, nicht Zeiss gerechnet und produziert werden:

http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showto...st&p=303926
http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showtopic=35125

Viele Grüße,

Matthias


-- 
"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."

--Bertrand Russell


http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showtopic=13448 (Minolta Forum Thread Index)
Gehe zum Seitenanfang
 
Beitrag  Nach unten Nach oben 
+Zitiere Beitrag

3 Seiten V  < 1 2 3
Antworte auf dieses ThemaNeuen Diskussionsfaden beginnen
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



Hauptrubriken:  Allgemeines · Fotografie · Systemtechnik · Andere Gerätetechnik · In eigener Sache
RSS Translate to English (or other languages) - Übersetze ins Englische (oder andere Sprachen) Vereinfachte Darstellung  Angeheftet Aktuelles Datum: 2014-10-24, 7:58, UTC+1:00  Nach oben